Rss Feed Tweeter button Facebook button Linkedin button
 

XXL Wimpern

Wollen Sie auch dichte Wimpern haben, die an einen Fächer erinnern? Sie müssen sich nicht falsche aufkleben, auf dem Markt gibt es immer mehr kosmetische Mittel, welche das Wachstum ihrer eigenen unterstützen.

 

Dichte Wimpern und auffallende Augenbrauen sind ein Trend, der schon einige Jahre andauert. Wenn Sie gegen falsche Wimpern sind, probieren Sie ein Serum für das Wimpernwachstum aus. Bereits nach zwei Monaten können Sie sich auf dichtere, stärkere und mindestens fünf Millimeter längere Wimper freuen. Das Präparat beinhaltet Wachstumsstimulatoren, die bei regelmäßiger Anwendung das intensive Wimperwachstum unterstützt und zwar dank der entwickelten Nanokapseln und biomimetischen Peptiden (es handelt sich um eine Eiweißgruppe, die in der Lage ist, die Muttermoleküle nachzubilden, also den Wachstumsfaktor, der ein Teil der Haut ist).

 

Das Serum beinhaltet in der Regel zwei wirksame Teile. Das erste ist Arginin – eine der wichtigsten Kreatinaminosäuren, also ein Hauptbaustein von Haaren und Wimpern. Es hat zwei Eigenschaften, das das Wachstum unterstützen: Sie werden gepflegt und gleichzeitig ernährt. Das zweite Wirkstoff ist ein Extrakt aus einer asiatischen Pflanze: Das sorgt dafür, dass die Kollagenbildung unterstützt wird.

 

Jetzt und für immer

Keine Angst, dass das Serum nur dann funktioniert, wenn es auf die Wimpern aufgetragen wird. Die Hersteller garantieren permanente Verlängerung. Am Beginn müssen Sie es jedoch verlässlich mehrmals am Tag auftragen. Ein optimales Ergebnis setzt das Auftragen zwei Mal am Tag voraus – in der Früh und am Abend. In der Früh schützt das Serum die Wimper vor negativen Umwelteinflüssen und verleiht ihnen zusätzlichen Glanz. In der Nacht, wenn die Zeit der Zellenerneuerung da ist, erhöht sich die Wirkung des Serums, da es die Wachstumshormone unterstützt.

 

Wie kann man die Wimpern aufputschen?

Endlos lange

Genauso können sie sein, wenn Sie sich für eine semipermanente Verlängerung entscheiden. Die falschen Wimpern werden eine nach der anderen auf die natürlichen appliziert. Die Zahl variiert zwischen 30 und 100 für ein Auge und sie halten genauso lange wie Ihre eigenen. Das bedeutet in der Praxis, dass sie etwa nach einem Monat ausfallen und man muss sie nachkleben.

 

Die Form ist wichtig

Es lebe die chemische Wimpernmodellierung, also quasi so eine Dauerwelle für die Wimpern. Man kann sie auf lange aber auch auf kurze Wimpern anwenden. Der Effekt der Wimperndrehung nach außen macht das Auge optisch größer und klarer. Das alles hält etwa zwei bis drei Monate.