Rss Feed Tweeter button Facebook button Linkedin button
 

Wo wollen Sie denn abnehmen?

 

Das Frühjahr rückt langsam näher und die Weihnachtskilos halten sich hartnäckig an den Hüften oder dem Bauch? Vielleicht haben Sie bisher nur die falsche Strategie für Abnehmen gewählt! Plastische Chirurgen heben schon die Augenbrauen, denn die auf dem Lipolyse-Prinzip funktionierenden Geräte sind nicht primär zum Abnehmen bestimmt! Das wissen wir, aber es klingt eben besser als „nur“ Formen der Figur. Am Anfang muss ein deutliches und klares NEIN stehen! Nein, ich will nicht mehr, dass der Rock kneift und die Speckschwarten über den Hosenbund hängen. Ich muss damit etwas tun. So, jetzt ist die Motivation da, es fehlt bloß das Wie?

ICOONE – Formen mit beiden Händen

Eine neue Technologie zum Formen der Figur und zur Bekämpfung von Zellulitis heißt Icoone. Während der Behandlung verbessert sich die Mikrozirkulation von Blut und Lymphe, was zur Verbesserung der Elastizität des Gewebes führt, dadurch werden die Fibroplasten stimuliert, dann auch die Bildung von Kollagen und Elastin angeregt, die Haut regeneriert und die Elastizität verbessert. Die Ergebnisse sind schon nach der ersten Sitzung sichtbar.

Experten

Fachleute, die mit dem Gerät arbeiten, verwenden verschiedene Handgriffe mit Aufsätzen, die viele mikroskopische Öffnungen haben. Dadurch wird auf die Fettzellen eingewirkt, womit die behandelten Partien stimuliert und massiert werden und zwar mit Tiefenwirkung und ohne Hautschädigung. Die zwei Hauptaufsätze für die Körperbehandlung ermöglichen der Therapeutin, mit beiden Händen gleichzeitig zu arbeiten, was die Wirkung der Behandlung deutlich erhöht. Die Behandlung kann man kombinieren. Das Grundprogramm dauert ca. 20 Minuten und wirkt gegen allgemeine Hautprobleme (z.B. Orangenhaut). Danach folgt ein etwa zehnminütiges Programm gegen konkrete Beschwerden und Probleme (welke Haut im Bereich der Schenkel oder Arme, Pobacken etc.) Danach folgen bis zu vier Behandlungen für das weitere Formen der Figur.

Icoone

Damit die Ergebnisse so effektiv wie möglich und langfristig sind, werden etwa 10 bis 15 Behandlungen im Verlauf von einigen Wochen empfohlen.
Icoone kann auch Narben und Verbrennungen entfernen und glätten. Man kann dieses Gerät auch nach diversen Schönheitsoperationen verwenden, zum Beispiel nach der Abdominoplastik oder Liposuktion.

 

Reaction – für festere Haut

Auch das ästhetische Gerät Reaction™ bietet das nicht invasive Formen des Körpers, Entfernung von Orangenhaut, Behandlung von Hautrissen und Hautglättung. Seine Vorzüge bestehen in der Kombination von Radiofrequenz und Vakuum. Es funktioniert so, dass die Hochfrequenz-Energie tief in die Haut eindringt, wo das Gewebe erhitzt wird. Die erhöhte Temperatur bewirkt den Zerfall des Fetts in den Fettzellen; diese werden dann auf metabolischem Wege aus dem Körper ausgeschieden.  Der behandelte Körperteil wird zudem noch mit einer Vakuumtherapie stimuliert, die dann die Blutzirkulation anregt, die Lymphe stimuliert und die Kollagenbildung unterstützt, so dass dann die Haut praller, fester und glatter ist. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei und schon nach der ersten Behandlung kann man die eintretende Glättung beobachten, nach der zweiten auch die Reduktion des Umfangs. Auch hier wird empfohlen, die Behandlung etwa zehn Mal zu wiederholen.