Rss Feed Tweeter button Facebook button Linkedin button
 

Mythen über Brustoperationen

Brustvergrößerung und –korrektur ist Eitelkeit
Es stimmt nicht, dass die meisten Frauen, die eine plastische Operation der Brüste absolvieren, eitle Schönheiten sind, die überflüssig riskieren. Nicht ausreichend entwickelte Brüste können eine Quelle von Minderwertigkeitskomplexen sein und insgesamt die Inhaberin psychisch ziemlich foltern. Und in der Jugend können sie auch Probleme in den partnerschaftlichen Beziehungen bewirken. Die Körperveränderung ist auch für ältere Frauen wichtig, wo schlappe und manchmal fast leere Brüste modelliert werden sollen. So ein Handicap los zu werden bedeutet einen wichtigen Schritt im Kampf gegen das Altern.

Das Wichtigste ist die Größe der Implantate
Gar nicht. Die Brüste müssen nicht nur vergrößert werden, viel wichtiger sind die Form, die Festigkeit und die Fülle. Implantate können zwar sichtbar die Proportionen verändern, sie füllen den Ausschnitt nett aus, doch der ästhetische Knackpunkt sind lockere Formen, wo man die Brust modellieren muss, oft auch die überflüssige Haut entfernen und den Brüsten an den richtigen Stellen die Fülle zurückgeben. Das geht nicht ohne die Erfahrung eines Fachmannes.


Unter die Milchdrüse kein Implantat

Implantate kann man unter die Milchdrüse oder unter den Muskel einoperieren. Die überlieferten Behauptungen, dass die eine Lösung besser als die andere wäre, haben keine Begründung. Jede Methode hat ihr Plus und ihr Minus, Vor- und Nachteile, doch es hängt von dem Körperbau der Patientin, dem Umfang der Milchdrüse und der Größe der Fettschicht ab.

Jede Frau weiß genau, was sie will
Die Fotos von gut „ausgestatteten“ Schönheiten sind attraktiv. Die mächtigen Reize können jedoch auch ein Problem darstellen, wenn sie weder zu der Figur passen noch dem Rücken gut tun. Darüber, wie man die Luftschlösser der Patientinnen platzen lässt, könnte jeder Schönheitschirurg stundenlang erzählen. Die Stunde der Wahrheit kommt oft schon bei der ersten Besprechung. Die Optik der Brüste ändert sich im Laufe der Jahre und auch die schönsten Brüste erliegen der Erdanziehungskraft. Je größer sie sind, umso schneller passiert es. Es ist jedoch kein Problem, mit Hilfe von Implantaten wirklich umwerfende Dekolletés zu zaubern, wobei die Patientin jedoch mit weiteren Eingriffen und künftigen Modellierungen rechnen muss.